deutsches museum nuernberg

Führung im Deutschen Museum – Nürnberg

Die Grundkonzeption einer Gegenüberstellung von »Science« und »Fiction« zieht sich dabei als roter Faden durch alle Bereiche der Ausstellung.


Termin(e)

Starttermin: 12.11.2021

Uhrzeit

15:00 Uhr

In zwei Gruppen machen wir uns darüber Gedanken, wie wir in 10, 20 oder 50 Jahren leben werden anhand der Ausstellungen.

Wie entwickelt sich Technik weiter – und vor welche Herausforderungen stellt uns das als Gesellschaft?

Die Grundkonzeption einer Gegenüberstellung von »Science« und »Fiction« zieht sich dabei als roter Faden durch alle Bereiche der Ausstellung. Hier werden konkrete Projekte aus der aktuellen Forschung, Zukunfts-Utopien und -Dystopien aus Literatur, Film und Kunst gegenübergestellt.

In der Folge sollen die Chancen verschiedener Technologien diskutiert werden – aber auch mögliche Risiken und Konsequenzen für den ganz persönlichen Alltag und die Gesellschaft.

Eine Gruppe startet mit „ARBEIT & ALLTAG“ und die andere mit „KÖRPER & GEIST“.

Wir freuen uns auf einen interessanten Nachmittag und freuen uns, wenn der eine oder andere auf Selbstkostenbasis noch anschließend mit zu einem Imbiss mitgeht.

 

Verbindliche Anmeldung bis zum 05. November bei:

Helga Schwanhäuser, Tel: 0911 407895 oder Gabriele Stauß, Tel: 0911 487716

oder per E-Mail: kultur@gesellschaft-museum.de

Bitte beachten Sie die 3G Regel!